Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

Rechtswirt, Rechtsfachwirt, Bürovorsteher, Bachelor of Laws

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#1 | Beitragvon Simone am 01.01.2003, 16:19

Ich habe mich für die Weiterbildung zum Rechtsfachwirt angemeldet (Freiburg). Allerdings bin ich eine Quereinsteigerin , d. h. ich habe keine Ausbildung zur RA-Fachangestellten absolviert. Wer hat diese Weiterbildung bereits erfolgreich absolviert und auch keine RA-Fachangestelltenausbildung hinter sich? Wie sind eure Erfahrungen? Würdet ihr es noch mal wagen?<br><br>Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, Simone :-)
Simone
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#2 | Beitragvon Gast am 02.01.2003, 13:46

Liebe Simone,<br><br>ich habe als Quereinsteigerin nach sieben Jahren Praxis (was auch Voraussetzung war) die Fortbildung zur Bürovorsteherin an der TFH Berlin gemacht und im Mai 2002 (schriftlich) bzw. Oktober 2002 (mündlich) die Prüfung vor der Kammer Berlin abgelegt und glücklicherweise auch bestanden. Ich kann allen nur dazu raten, diese Fortbildung, in welcher Form auch immer, zu machen. Gerade wenn man nicht die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten gemacht hat, kann dies sehr viel bringen. Man lernt zwar in der Praxis sehr viel, ich hatte jedoch immer den Eindruck, dass da etwas fehlen würde. Ich kann auch nicht unbedingt sagen, dass diejenigen, die die Ausbildung gemacht hatten, wesentliche Vorteile bei der Fortbildung zur Bü-rovorsteherin hatten (in Berlin lag die Durchfallquote in diesem Jahr bei über 50 %). <br><br>Nichtsdestotrotz habe ich mich ebenfalls in Freiburg zum Lehrgang zur Rechtsfachwirtin angemeldet. Man könnte zwar auch ohne Lehrgang die Prüfung vor der Kammer Freiburg ablegen (zwei Prüfungen der Bürovorsteherin würden anerkannt werden), jedoch traue ich mir dies nicht zu. Gerade der Organisations- und Management-Bereich ist bei der Bürovorsteher-Fortbildung kaum erwähnt worden. Dort hat man auf ZPO, BGB, Kosten und Zwangsvollstreckung besondere Bedeutung gelegt. Dies waren auch die Prüfungsfächer. <br><br>Ich freue mich besonders, dass sich jetzt jemand gemeldet hat, der in Freiburg die Fortbildung machen will. Ich habe bisher zwar noch keine Zusage erhalten, hoffe jedoch dass es klappt. <br><br>Wir werden sicher noch voneinander hören.<br><br>Viele Grüße, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr an dich sowie an alle aus diesem Forum,<br><br>Valy<br>
Gast
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#3 | Beitragvon Simone am 02.01.2003, 17:28

Hallo Valy,<br><br>vielen Dank für deine Antwort. Freut mich, jemanden gefunden zu haben, der sich auch in Freiburg angemeldet hat. Habe auch noch keine Zusage bekommen, das scheint sich noch etwas zu ziehen. <br><br>Ich denke, wir werden auf jeden Fall noch voneinander hören bzw. uns sehen.<br><br>Gruß Simone
Simone
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#4 | Beitragvon Gast am 09.01.2003, 15:39

Hallo an alle, <br>ich möchte gerne das Studium als Rechtsfachwirtin beginnen. Im Augenblick bin ich Rechtsanwaltsfachangestellte. Ich habe gehört, dass man in Bad Münstereifel die Weiterbildung in 4 Phasen á 2 Wochen in der dortigen Fachhochschule absolvieren kann. Hat dies vielleicht jemand von Euch schon gemacht und kann mir jemand ein paar Tipps bzw. Ratschläge dazu geben ob es sehr schwer ist. Ich würde diese Zusatzausbildung sehr gerne machen, nur wird es sicherlich auch superstressig sein. <br>Hat jemand damit schon Erfahrung machen können?<br><br>Würde mich über eine Antwort sehr freuen<br>Dankeschön
Gast
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#5 | Beitragvon Steffi am 09.01.2003, 16:49

Hallo Lucie,<br><br>ich habe auch schon gehört, dass man in Bad Münstereifel eine Weiterbildung zum REchtsfachwirten machen kann. Wenn Du aus der Nähe von Bad Münstereifel bist, geht das ja auch. Ich habe angefangen, ein Fernstudium in Berlin zu machen, breche es aber ab. Es ist echt schwer, sich das alles durchzulesen und zu kapieren. Und wenn man keine Lerngruppe hat, geht es überhaupt nicht. Also ich habe es echt aufgegeben. Aber da ich aus der Nähe von Hamburg komme, und dort jetzt im März / April das Seminar zum Rechtsfachwirten beginnen soll, fange ich dann dort an. <br><br>Aus welchem Bundesland kommst Du denn? Es gibt ja mehrere Städte, in denen man das machen kann.<br><br>Vielleicht schreibst Du ja noch mal!<br><br>Viele Grüße<br>Steffi
Steffi
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#6 | Beitragvon Gast am 12.01.2003, 21:07

Hallo Steffi,<br><br>vielen Dank für Deine Antwort. Ich komme aus Bayern, somit ist Bad Münstereifel nicht gerade der nächste Weg. Ich habe aber leider keinerlei Informationen mehr gefunden, dass ich auch in näherer Umgebung dieses Seminar besuchen kann. Ich möchte ja dieses Seminar neben meinem Beruf machen. D. h. ich werde 2 Wochen von der Arbeit freigestellt, damit ich auf die FH gehen kann. Das wird zwar superstressig, aber obwohl ich großen Bammel habe, werde ich es versuchen. HAst Du vorher als RA-Fachangestellte gearbeitet und wenn ja, wie lange? Ich bin jetzt auch erst im 4. Berufsjahr nach meiner AUsbildung, und bin mir natürlich auch nicht so sicher, ob mir die jetzige BErufserfahrung dafür reicht. Hast Du vielleich ein paar Tipps welche Bücher ich mir vorher besorgen sollte, damit ich vorher schon etwas lernen kann? Und wo erfährt man am besten was man in den ersten 2 Wochen lernen muss und Klasuren schreibt? Würde mich sehr freuen wenn Du mir antwortest.<br><br>Vielen Dank <br>Lucie
Gast
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#7 | Beitragvon Yvonne140 am 01.02.2003, 21:49

Hallo Steffi, <br><br>ich habe gerade gelesen, dass Du das TFH-Studium aufgeben willst, oder hast Du bereits alles hingeschmissen?<br><br>Ich studiere ebenfalls an der TFH WS 02/03 und finde keine Lerngruppe. Vielleicht hast Du Lust, dass wir mal telefonieren. M. E. ist das Studium hammermäßig schwer. Vielleicht können wir gemeinsam die Sache durchziehen. Ich denke, wenn wir telefonisch oder per Email die Probleme besprechen, können wir es gemeinsm schaffen. Ich komme übrigens aus Potsdam - unweit von Berlin. <br><br>Wenn Du Interesse hast, schreibe mir doch gleich eine private Nachricht! .... und gebe nicht gleich auf!!!.....<br><br>Viele Grüße Yvonne!<br><br>[:-)]<br>
Yvonne140
 

Rechtsfachwirt als Quereinsteiger

#8 | Beitragvon Tine am 23.11.2003, 09:57

<small><i><b>Antwort auf: </b>Ich habe mich für die Weiterbildung zum Rechtsfachwirt angemeldet (Freiburg). Allerdings bin ich eine Quereinsteigerin , d. h. ich habe keine Ausbildung zur RA-Fachangestellten absolviert. Wer hat diese Weiterbildung bereits erfolgreich absolviert und auch keine RA-Fachangestelltenausbildung hinter sich? Wie sind eure Erfahrungen? Würdet ihr es noch mal wagen?<br><br>Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, Simone :-)</i></small><br><br>Hallo Simone,<br>an welchen Studieneinrichtung machst du in Freiburg die Fortbildung zum Rechtsfachwirt? Finde im Internet nichts in Freiburg. <br>Gruß Tine :-)<br><br>
Tine
 


Zurück zu Studium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste