Umwandlung GbR in GmbH

Umwandlung GbR in GmbH

#1 | Beitragvon NadineB am 23.11.2004, 09:47

Hallöchen. Also meine Frage, was für Gebühren nach welchem Wert fallen an, wenn die Umwandlung einer GbR in eine GmbH vorgenommen wird? Ich hasse ehrlich gesagt alles was mit Gesellschaften zu tun hat und dementsprechend ist auch mein Wissen auf diesem Gebiet!
NadineB
 

Umwandlung GbR in GmbH

#2 | Beitragvon Gast am 26.11.2004, 12:28

Ohne genauere Angaben kann ich leider nicht viel genaues sagen. Aber normalerweise gilt:<br><br>1.) Umwandlungsbeschluss ist ein Beschluss nach § 27 Abs. 2. Geschäftswert = Aktivvermögen des formwechselnden Rechtsträgers ohne Abzug von Verbindlichkeiten (§ 18 Abs. 3)<br><br>2.) Grundlage ist Umwandlungsbilanz<br><br>3.) Wenn im Beschluss Verzichtserklärungen mitbeurkundet wurden, z.B. auf Klageerhebung, Abfindungsangbot, Vorlage Umwandlungsbericht... sind diese nach § 36 Abs. 1 zu bewerten. Neben der Beschlussgebühr nach § 47 (20/10, höchstens € 5.000,--) ist somit noch ne 10/10 Gebühr zu erheben. <br>4.) Die Gebühren nach § 47 und § 36 Abs. 1 sind getrennt zu bewerten. § 44 gilt hier nicht!<br><br>Falls du noch Fragen hast kannst gerne ne E-Mail (sus-an@freenet.de) schicken. Hier guck ich normalerweise gar nicht so oft rein... Weiß allerdings nicht ob ich vor dem Wochenende nochm zum beantworten komme<br><br>Hoffe konnte wenigstens etwas helfen?<br><br>LG Andrea<br><br><br>
Gast
 


Zurück zu Notariat allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron