RA-Gebühren

RA-Gebühren

#1 | Beitragvon Katja am 06.12.2002, 00:51

Hallo, hab da mal eine <b>dringende<b> Frage!<br>Irgendwie stehe ich heute etwas auf dem Schlauch.<br>Habe folgenden Fall vorliegen: Mahnbescheid über 980,-EUR<br>Danach erging Widerspruch und von uns wurde Klage über 480,-EUR gemacht. Der Rest wurde nicht mehr geltend gemacht.Es folgte ein Gerichtstermin, es wurde erörtert und dann ein Vergleich geschlossen. Wer kann mir nun sagen welche Gebühren ich berechne oder besser gesagt wie ich sie berechne. Rechne ich die MB-Geb. mit der PG an? § 13?
Katja
 

RA-Gebühren

#2 | Beitragvon Sandra am 06.12.2002, 14:00

Hallo Katja,<br><br>Die 10/10 Gebühr für den Mahnbescheid geht gem. § 43 Abs. 2 in der Prozessgebühr auf, du bekommst jedoch die 10/10 PG über den höheren Streitwert und dann die 10/10 Erört. § 31 I 4 und die 10/10 Vergl.geb. nach § 23 über den geringeren Streitwert, weil über den ja erörtert wurde. Ach ja, natürlich noch die Gerichtskosten.<br><br>Hoffe geholfen zu haben, schönes Wochenende<br><br>Sandra
Sandra
 

RA-Gebühren

#3 | Beitragvon Katja am 07.12.2002, 14:09

Hallo Sandra, <br>danke für Deine Hilfe!<br>Wünsche auch schönes WoE.<br>Katja
Katja
 


Zurück zu Gebühren/Kosten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste