Mahnbescheid

Mahnbescheid

#1 | Beitragvon track am 12.09.2004, 19:59

Hiho,<br><br>welche Ziffer gebe ich denn im Mahnverfahren<br>bei einem Anspruch nach § 546a BGB an, wenn<br>das Mietverhältnis bereits gekündigt ist,<br>der Mieter aber nicht auszieht und daher<br>ein Anspruch auf Entschädigung in Höhe der<br>Miete besteht ?<br>Viele Dank, aller Gute 8-)<br><br>track
track
 

Mahnbescheid

#2 | Beitragvon Dina82 am 13.09.2004, 19:20

Hi,<br><br>ich tippe auf Nr. 28 Schadensersatz aus Vertrag.<br><br>Ohne Gewähr :-)<br><br>
Dina82
 

Mahnbescheid

#3 | Beitragvon Kiki am 14.09.2004, 11:10

Hallo<br>m.E. Sonstiger Anspruch: Nutzungsentschädigung für Wohnung X in Y für den Zeitraum .. bis ..<br>LG<br>Kiki
Benutzeravatar
Kiki
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 1277
Registriert: 21.06.2004, 01:00
Plz/Ort: BW
Fachgebiet: Inso/ZV
Software: AnNoText

Mahnbescheid

#4 | Beitragvon track am 15.09.2004, 15:44

... danke !<br><br>track
track
 

Mahnbescheid

#5 | Beitragvon Britta am 17.09.2004, 10:41

Was mache ich, wenn ich beim Mahnbescheid die Hälfte der Geschäftsgebühr mit einklage? Habe hier jetzt schon öfters mal Schadensersatz oder Nebenforderung gelesen. Was stimmt denn nun? <br>Und erhöhen sich durch die Geschäftsgebühr auch die GK? Das Mahngericht weiß ja nicht, wenn ich die Geschäftsgebühr als Schadensersatz mit geltend mache, dass es sich um die Geschäftsgebühr handelt. Wenn ich es als Nebenforderung angebe, würden sich die GK ja nicht erhöhen. <br>Alles sehr verwirrend!<br>Oder gibt es schon eine neue Katalognr. vom Mahngericht? Wäre mal sinnvoll! <br><br>Britta
Benutzeravatar
Britta
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 150
Registriert: 08.09.2004, 01:00
Plz/Ort: 48161 Münster
Software: Advoware

Mahnbescheid

#6 | Beitragvon Kiki am 17.09.2004, 11:01

Wie wäre es mit Katalog Nr. 24? Rechtsanwaltshonorar? Da es sich dann um eine Hauptforderung handelt, erhöhen sich natürlich die GK.<br>Gruß<br>Kiki 8-)
Benutzeravatar
Kiki
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 1277
Registriert: 21.06.2004, 01:00
Plz/Ort: BW
Fachgebiet: Inso/ZV
Software: AnNoText

Mahnbescheid

#7 | Beitragvon Britta am 17.09.2004, 11:42

Aber Nr. 24 nehme ich doch nur bei Einklage des Honorars gegen den eigenen Mandanten, oder?<br><br>Britta
Benutzeravatar
Britta
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 150
Registriert: 08.09.2004, 01:00
Plz/Ort: 48161 Münster
Software: Advoware

Mahnbescheid

#8 | Beitragvon Gast am 17.09.2004, 13:20

Laut den Rechtspflegern des AG Hagen ist das als sonstige Nebenforderung einzutragen.<br><br>A. Steindorff<br>Nürnberg<br>steindorff@rae-wiedemann.de
Gast
 

Mahnbescheid

#9 | Beitragvon Britta am 17.09.2004, 13:31

Dann werde ich das mal ausprobieren. <br><br>Danke<br><br>Gruß, Britta :-D
Benutzeravatar
Britta
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 150
Registriert: 08.09.2004, 01:00
Plz/Ort: 48161 Münster
Software: Advoware

Mahnbescheid

#10 | Beitragvon Gast am 25.05.2005, 12:17

<small><i><b>Antwort auf: </b>Laut den Rechtspflegern des AG Hagen ist das als sonstige Nebenforderung einzutragen.<br><br>A. Steindorff<br>Nürnberg<br>steindorff@rae-wiedemann.de</i></small><br><br>
Gast
 

Mahnbescheid

#11 | Beitragvon KathrinH am 25.05.2005, 21:40

<small><i><b>Antwort auf: </b>Was mache ich, wenn ich beim Mahnbescheid die Hälfte der Geschäftsgebühr mit einklage? Habe hier jetzt schon öfters mal Schadensersatz oder Nebenforderung gelesen. Was stimmt denn nun? <br>Und erhöhen sich durch die Geschäftsgebühr auch die GK? Das Mahngericht weiß ja nicht, wenn ich die Geschäftsgebühr als Schadensersatz mit geltend mache, dass es sich um die Geschäftsgebühr handelt. Wenn ich es als Nebenforderung angebe, würden sich die GK ja nicht erhöhen. <br>Alles sehr verwirrend!<br>Oder gibt es schon eine neue Katalognr. vom Mahngericht? Wäre mal sinnvoll! <br><br>Britta</i></small><br><br><br>irgendwas um nr. 71, musst du mal in den katalog kucken
KathrinH
 

Mahnbescheid

#12 | Beitragvon Gast am 25.05.2005, 23:11

Die Nr. 71 wurde schon tausend mal hier erwähnt.
Gast
 

Mahnbescheid

#13 | Beitragvon Gast am 29.06.2005, 16:48

<small><i><b>Antwort auf: </b>Was mache ich, wenn ich beim Mahnbescheid die Hälfte der Geschäftsgebühr mit einklage? Habe hier jetzt schon öfters mal Schadensersatz oder Nebenforderung gelesen. Was stimmt denn nun? <br>Und erhöhen sich durch die Geschäftsgebühr auch die GK? Das Mahngericht weiß ja nicht, wenn ich die Geschäftsgebühr als Schadensersatz mit geltend mache, dass es sich um die Geschäftsgebühr handelt. Wenn ich es als Nebenforderung angebe, würden sich die GK ja nicht erhöhen. <br>Alles sehr verwirrend!<br>Oder gibt es schon eine neue Katalognr. vom Mahngericht? Wäre mal sinnvoll! <br><br>Britta</i></small><br><br>
Gast
 

Mahnbescheid

#14 | Beitragvon janagh am 02.07.2005, 12:36

Ich habe immer noch meine Bedenken bei dem Eintrag als Nebenforderung: Was ist denn mit den Zinsen? Es handelt sich um Schadensersatz! So wird es doch in der Klage auch als weiterer Klagantrag geltend gemacht. Also ich würde mich als Auftraggeber dagegen wehren, wenn ich keine Zinsen auf meinen Schadensersatzanspruch kriegen würde, nur weil der Gesetzgeber sich keine Gedanken um die praktische Umsetzung im Mahnverfahren oder um dieses dusselige Formular gemacht hat. Wir sollten uns mal an Frau Zypries wenden, ob die da schon mal an die armen ReFas gedacht haben,oder?
janagh
 

Mahnbescheid

#15 | Beitragvon Dinimini am 04.07.2005, 11:07

Hallo ihr alle,<br><br>wir nehmen bei Nutzungsentschädigungen immer Nr. 19, Bezeichnung Nutzungsentschädigung, Zinsen ab 4. Werktag eines Monats. Klappt hier immer!<br><br>Dinimini<br><br>(ups, voll verplant, ich dachte es geht immer noch um Nutzungsentschädigungen...)<br><br><small><i>Beitrag wurde editiert (2005-07-04 10:09:01)</i></small>
Dinimini
 


Zurück zu Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast