Prüfungsunterlagen

Hier findet ihr Fragen und Anmerkungen rund um das Azubi-Dasein.

Prüfungsunterlagen

#1 | Beitragvon sweetgirlx2 am 03.09.2004, 10:55

Wer kann mir gute Prüfungsbücher empfehlen? Ist sehr wichtig da ich im November 2004 Zwisxhenprüfung habe und mich auf diese gut vorbereiten will!!!!!!!!!!!!
sweetgirlx2
 

Prüfungsunterlagen

#2 | Beitragvon Gast am 08.10.2004, 13:21

Hallöchen!<br><br>Ich habe einen riesen großen Teil meiner Unterlagen (Schulunterlagen, Prüfungsaufgaben usw.) mal auf CD gezogen und die bei Ebay verkauft.<br>Soll ich Dir zum Selbstkostenpreis (2,44 € = Porto, Verpackung und Rohling) die CD zusenden? Die Unterlagen sind aus den Jahren 2001 - 2003. Altes Gebührenrecht aber noch. Gruß Steffi
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#3 | Beitragvon Nadja am 10.10.2004, 20:46

Hallo!<br><br>Wer hat für mich Prüfungsunterlagen? Mache zur Zeit die Ausbildung zur ReNo und habe im Mai meine Prüungen. Wer Unterlagen hat die er nicht braucht oder diverse sachen auf cd oder diskete speichern kann, medet euch einfach bei mir. Kann einer auch vieleicht ein gutes Prüfungsbuch empfehlen? :-)
Nadja
 

Prüfungsunterlagen

#4 | Beitragvon Gast am 11.10.2004, 22:50

1. Das Kopieren von Prüfungsunterlagen, Klausuren und Texten die andere verfasst haben ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht!<br>2. Das Urheberrecht wurde zum 01.10.2003 geändert.<br>3. Verstöße gegen das Urheberrecht ziehen nicht nur zivilrechtliche Ansprüche der Autoren - Schadensersatzansprüche - sondern unter Umständen auch strafrechtliche Folgen nach sich!<br><br>Es ist nicht hinzunehmen, daß Leute wie Sie mit dem geistigen Eigentum anderer auch noch Geld verdienen! Diebstahl von geistigem Eigentum ist kein Kavaliersdelikt.<br><br>Siehe auch: http://www.kopien-brauchen-originale.de<br><br>Die Folge solchen Tuns: Bücher etc. werden für die Ehrlichen, die sie kaufen immer teurer!<br><br>Die Sache wird einer strafrechtlichen Überprüfung zugeführt. :boah:<br><br>Meyer
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#5 | Beitragvon Gast am 25.10.2004, 11:45

Sehr geehrter Herr/sehr geehrte Frau Meyer!<br><br>Um strafrechtlich verfolgen zu können bedarf es bestimmter Tatbestandsvoraussetzungen. <br>Wenn Genehmigungen der Verfasser zur Verbreitung erteilt wurden, so liegt hier keine Straftat vor. Wenn Schüler oder Auszubildenden Ihr Wissen in Papierform weitergeben (Fragen und Aufgaben, die sich in hundert verschiedenen Büchern befinden), die diese auch noch geändert haben, so liegt hier keine Straftat vor. Das geistige Wissen ist aus den Köpfen der Schüler usw. entsprungen, die die Antworten verfasst haben. Und was sie mit diesem Wissen machen, ist ihre Sache!<br>Tja, Pech gehabt. Viel Spass bei der !Verfolgung (k)einer Straftat.<br>
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#6 | Beitragvon Gast am 25.10.2004, 12:59

Die Rede war nicht von handschriftlichen Notizen der Schüler sondern vielmehr von Prüfungsunterlagen. Die werden wohl nicht von Schülern erstellt!<br>Also - erst mal überlegen - dann antworten!
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#7 | Beitragvon Lena am 25.10.2004, 13:36

Sehr geehrter Herr Meyer / sehr geehrte Frau Meyer,<br><br>mir scheint, Sie sind eine/r derjenigen, die ihre überteuerten Bücher nicht loswerden, sonst würden Sie hier nicht in dieser derart arroganten Art herumsticheln. Es ist wohl das normalste auf der Welt, wenn sich Schüler gegenseitig Prüfungsunterlagen zuspielen. Soweit ich weiß gibt es keine Bücher, die nur die reinen Prüfungsfragen beinhalten und die man demnach kaufen könnte. Im übrigen haben die Schüler i. d. R. auch nicht das Geld, sich die teuren Bücher zu kaufen. Vielleicht sollten Sie aber auch mal in den Schulen nachfragen, wo die Prüfungsunterlagen aus den Vorjahren den Schülern übergeben werden. Das wäre ja dann wohl auch ein solcher Verstoß. Wer wirklich gute Bücher schreibt und diese zu fairen und angemessenen Preisen verkauft, der bekommt sie auch los, also was soll die Aufregung. Und wenn irgendwer seine Unterlagen an jemand anderen weitergibt oder ins Internet stellt, dann muss er damit rechnen, dass andere diese Materialien verwerten und sich zu eigen machen.
Lena
 

Prüfungsunterlagen

#8 | Beitragvon Gast am 26.10.2004, 10:25

Lieber Herr Meyer/Liebe Frau Meyer!<br>Ist Ihnen langweilig?<br>Ich finde es eine Frechheit, dass sie sich so aufregen. Es ist seit Jahrzehnten Gang und Gebe, dass sich Schüler in dieser Form helfen. Und nun erzählen Sie mir bitte nicht, dass Sie das nicht früher auch getan haben. <br>Dann ist es ja auch verboten, dass wir Lehrer (wie man es GERNE tut), Materialien anderer Kollegen verwerten! Vielleicht denken sie erst mal nach. Und dass Sie in so einem Forum nicht auf Freunde und Zustimmung stoßen, dürfte Ihnen ja wohl klar sein.<br><br>MfG Anna
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#9 | Beitragvon Gast am 26.10.2004, 11:06

Sehr geehrte Frau Anna ,<br><br>vielleicht sollten Sie mal lesen, worum es hier ging! Es ging hier nicht um Hilfe und zuspielen von Aufgaben, sondern darum, daß jemand Prüfungsunterlagen über Ebay versteigert. Ist das die Hilfe unter Azubis, die Sie meinen?<br>Klasse, da ersteigert einer womöglich uralte Aufgaben - völlig überholt - erhofft sich hiervon Hilfe - und fällt dann auf die Nase.<br>Engagement kann auch darin liegen, sich gegen solche Mißstände zu wehren, auch wenn das unpopulär ist und Beleidigungen nach sich zieht. Dabei war hier vielleicht sogar beste Absicht des Versteigerers im Spiel - in jedem Fall aber mangelndes Unrechtsbewußtsein. Leute wie Sie, die unkritisch sind, fördern dieses Unrechtsbewußtsein. Schade.<br><br>Meyer<br><br><br>
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#10 | Beitragvon Gast am 26.10.2004, 11:29

Ich verfolge mit Interesse diese Diskussion! <br><br>Was mich ehrlich gesagt daran, stört, ist die Tatsache, daß Unterlagen auf Ebay teuer ersteigert werden!!! Meines Erachtens ist das Geldmacherei mit den Leuten (Azubis) die keines haben. Wie kann man dies hier also auch noch unterstützen? Sollte man nicht vielmehr darauf verweisen, daß z. B. die Rechtsanwaltskammern Prüfungen der letzten drei Jahre wirklich günstig herausgeben? Oder darauf hinweisen, daß man sich unter den Azubis zusammensetzt und Arbeitsgruppen bildet? Sollte man nicht realistischweise darauf hinweisen, daß es gar nicht nötig ist, alte Zwischenprüfungsunterlagen o. ä. zu ersteigern, weil man wirklich alles und alle Unterlagen in der Berufsschule im Unterricht und in den Kanzleien bekommen kann? Ich habe so auf jeden Fall glänzend meine Zwischenprüfung gemeistert. <br><br>Ich kann Euch verstehen, liebe Azubis, daß Ihr Euch auf Eure Prüfungen vorbereiten wollt, aber m. E. sind alte Prüfungsunterlagen dazu gar nicht unbedingt notwendig (ich hatte keine und habe mit 1 abgeschlossen!). <br><br>Ich kann aber ehrlich gesagt auch verstehen, daß es für Verfasser/Autoren von Fachskripten und Fachbüchern manchmal niederschmetternd ist, wenn ihre Unterlagen in zigfacher kopierter Ausführung in den Klassen von Berufsschulen (offenbar auch von Lehrern!) kopiert und verteilt werden. Hinter so einem Skript steckt viel Arbeit, die man bezahlen muss. Deshalb muss es ja nicht unbedingt überteuert sein! In der Schule wird ja auch nicht einfach nur ein Lehrbuch gekauft und dann für alle Schüler kopiert, sondern es werden mehrere Exemplare gekauft. Auf eine andere Idee käme man wohl gar nicht, oder?<br><br>Aber um hier mal einen Schlußstrich zu ziehen und hier einen wirklichen(!) Beitrag zur Hilfe zu leisten, kann ich tatsächlich ein Buch empfehlen: Vorbereitungsbuch zur Abschlussprüfung für die Rechtsanwaltsfachangestellte (betr. Rechtsanwaltsgebührenrecht RVG und GKG) von Sabine Jungbauer. Diese Autorin hat übrigens noch mehr geschrieben, es lohnt sich, das einmal genauer anzusehen...<br><br>Ich wünsche auf jeden Fall allen Azubis weiterhin eine schöne Ausbildungszeit und viel Erfolg bei den Prüfungen!Und - es ist wirklich alles nicht so schlimm wie es scheint (ich muss es wissen, ich bin im Prüfungsausschuss!)<br><br>Liebe Grüße HappyDi<br><br>
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#11 | Beitragvon Gast am 27.10.2004, 10:42

Gast
 

Prüfungsunterlagen

#12 | Beitragvon Gast am 27.10.2004, 23:59

So jetzt misch ich mich auch noch ein. Doch, es gibt Leute, bei denen man auf Verständnis stößt mit Beiträgen wie von Herrn/Frau Meyer. <br><br>Und es ist kein Argument zu sagen andere tun es auch oder es ist Gang und Gebe , um sich selbst zu rechtfertigen (werde ich das nächste Mal sagen, wenn ich geblitzt werde ... aber der vor mir ist doch auch schneller gefahren ... ;-) ). Natürlich haben wir alle Prüfungsunterlagen und andere Dinge kopiert. Das wird ja auch in der Schule so gehandhabt. <br><br>Der Knackpunkt hierbei ist jedoch, dass jemand auf illegale Weise versucht, mit Arbeit anderer Leute GELD zu verdienen. Nicht das kopieren als solches stößt mir bitter auf, sondern der Versuch, daraus noch Geld zu schinden. <br><br>Worte wie Frechheit sind hier völlig fehl am Platze, denn <br>Herr/Frau Meyer könnte wohl - streng genommen und mit dem entsprechenden Nachweis - das Interesse der Staatsanwaltschaft wecken. <br><br>Aber kommen wir doch mal wieder runter, es wird wohl als kleine Warnung gemeint sein. Und die hat glaub gefruchtet. Denn wenn man schon kopiert (und das tun wohl viele), dann sollte man nicht so naiv sein und das in Zeiten von Urheberschutz u.ä. öffentlich bekanntmachen. <br><br>ein Meyer-Fan
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#13 | Beitragvon Gast am 16.11.2004, 15:14

<br>Ich hätte vielleicht einen guten Buchtip, zumindest hat mir das Buch für die Abschlußprüfung sehr viel gebracht!<br><br>Und zwar:<br><br>Abschlußprüfung für RENO - Fachkunde <br>Über 620 Prüfungsfragen und Fälle mit Lösungen <br>von Karsten Roeser, Gabler-Verlag <br><br>Mein Buch ist die 10. überarbeitete Auflage, ist also nicht mehr die neueste und beinhaltet noch BRAGO. <br>Leider weiß ich die neueste Auflage nicht. <br><br>Das Buch umfasst 1. Teil Verfahrensrecht<br> 2. Teil Kostenrecht <br> 3. Teil Vollstreckungsrecht <br><br>ISBN 3-409-19457-6<br><br><br>Und dann hab ich noch ein weiteres Buch <br><br>Wirtschaftslehre von Werner Hau - Gabler Verlag <br><br>Sind auch sehr viele Prüfungsfragen und Lösungen enthalten. Mit diesem Buch kann man auch sehr gut lernen.<br><br>Grüße Nicki<br>
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#14 | Beitragvon Gast am 03.12.2004, 15:14

Hallöchen,<br><br>sehr interessante Diskussion! Leider muss ich anfügen, dass von der RA-Kammer (zumindest in München/Bayern) die alten Prüfungen seit diesem Jahr nicht mehr herausgegeben werden, insofern bleibt einem nichts anderes übrig, als sich die Kopien selbst zu organisieren.<br><br>Andrea
Gast
 

Prüfungsunterlagen

#15 | Beitragvon Sarah99 am 25.04.2005, 09:19

hi hi, sehr interessant hier, wirklich. <br><br>Aber ich hab jetzt mal die letzten Seiten hier durchgelesen und muss sagen, dass sich jetzt in mir auch einiges staut: <br><br>vorab: Ich habe morgen meine ersten Prüfungen (D, GK). <br><br>1. <br>Was heißt hier überteuert im ebay versteigert. Sind wir doch mal ehrlich: ich bin in der KSN in Stuttgart, ich weiß nicht ob die RAK Stuttgart bisher Prüfungsunterlagen herausgegeben hat, aber seit diesem Jahr wurden (zumindest im Großraum Stuttgart und Heilbronn) sogar Fachseminare für die Prüflinge angeboten, in denen Skripte verteilt wurden, die die kompletten Prüfungsaufgaben (mit Lösungen) beinhaltet haben. <br><br>2. <br>Jeder Lehrer (ganz gleich welches Fach) gibt zum Ende des Jahres Prüfungsaufgaben heraus und bespricht sie mit den Schülern. <br><br>Also wer heute nicht an Prüfungsaufgaben kommt, ohne sie überteuert im ebay zu ersteigern, ist meiner Meinung nach selbst schuld. Sorry, aber ist echt so. Die bekamen wir in der Schule ständig - ob wir gewollt hätten oder nicht. Daher denke ich, dass es eher ein Angebot (mit kleinem Hintergedanken) ist, die Aufgabensammlung zu versteigern. Hier in Deutschland denke ich herrscht kein Prüfungsaufgabennotstand , sodass die Azubis gewissermaßen gezwungen wären, die Aufgaben im ebay zu kaufen. <br><br>Bin auch gerne bereit, meine Skripte zu kopien und zu schicken falls jemand wirklich nicht drankommt, allerdings auch nur gegen Erstattung der Briefmarken. Also im Zweifel bitte persönlich anschreiben ich schau dann was sich machen lässt.
Sarah99
 

Nächste

Zurück zu Ausbildung Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron