Spanische SL

Spanische SL

#1 | Beitragvon BiBo am 28.07.2004, 17:28

BiBo
 

Spanische SL

#2 | Beitragvon BiBo am 28.07.2004, 17:32

Irgendwie war mir so, als wenn ich diese Frage hier schon einmal ins Forum gegeben habe ... kann diese aber nicht wiederfinden. Hab wohl etwas falsch gemacht :rot:<br><br>Also: Hat jemand Erfahrungen bezüglich der Gründung von spanische SL (vormals GmbH, diese verschuldet sich dann und gründet rechtzeitig eine span. SL, Gläubiger können nicht mehr zugreifen). <br><br>Es kann doch nicht sein, dass sich der Schuldner auf diese Weise tatsächlich seinen Gläubigern entzieht???<br><br>Danke, BiBo
BiBo
 

Spanische SL

#3 | Beitragvon Gast am 28.07.2004, 20:37

Ist nichts anderes, wie bei einer GmbH. Schuldnerin ist die SL nicht der Gesellschafter.<br>Ob allerdings eine Geschäftsführer bzw. Gesellschafterhaftung wie in Deutschland unter Umständen zur Geltung kommt, kann ich allerdings nicht beantworten.<br><br>Gruß<br>H. Treysse
Gast
 

Spanische SL

#4 | Beitragvon Kiki am 29.07.2004, 08:58

Hey, lies mal unter http://www.euro-2001.de, wie man sich legal aus<br>sämtlichen Haftungen befreien kann.<br>Eure Forderung kannst du abschreiben.<br>:-)<br>Kiki
Benutzeravatar
Kiki
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 1277
Registriert: 21.06.2004, 01:00
Plz/Ort: BW
Fachgebiet: Inso/ZV
Software: AnNoText


Zurück zu Rechtsanwaltsbereich allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste