RVG

RVG

#1 | Beitragvon Kerstin79 am 26.07.2004, 16:30

Wir haben am 01.07. einen Mahnbescheid beantragt, das Mandat wurde uns am 29.06. erteilt, was aber ja das Gericht nicht weiß, warum sind auf dessen Kostenrechnung sowohl die alten Gerichtskosten als auch noch die Gebühren nach BRAGO angegeben? Müsste doch eigentlich RVG sein und neue GK sowieso, oder?????
Kerstin79
 

RVG

#2 | Beitragvon Gast am 26.07.2004, 17:10

Also, soweit ich weiß, haben die Mahngerichte bis zum 4.07. noch die alten Gerichtskosten und Gebühren nach BRAGO angewandt. Wir hatten daher den Tipp bekommen, kurz vor und kurz nach dem 1.07. keine Mahnbescheide rauszuschicken...sondern ein paar Tage zu warten. Ich habe jedoch gehört, daß Du auf Antrag bei Gericht die Gebühren kannst umschreiben lassen...Soll nur nen bißchen dauern.<br><br>Filoufelix.
Gast
 


Zurück zu Gebühren/Kosten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste