Schuldner verstorben

Schuldner verstorben

#1 | Beitragvon Knuddelmietz am 13.07.2004, 19:02

Hallo ich hab da ein großes Problem! <br>Unser Mandant hat eine Forderung aus Warenlieferung in Höhe von ca. 70.000 €. Der eigentliche Schuldner ist 1984 verstorben. Wir haben natürlich Betrugsanzeige gegen Ehefrau gestellt und dann MB an die Firma S Inhaberin Frau S. gemacht. Der MB wurde zugestellt, und dann bei der VB Zustellung kam die Mitteilung das die Frau S. verstorben ist. Ich hab nach Erben gesucht. Der einzigste ist geistig Behindert und wird Betreut. Der Betreuer hat die Erbschaft für den Soh von S ausgeschlagen. <br>Kann ich in dieser Sache noch irgendwie was machen? <br><br>Wäre echt toll wenn mir jemand helfen könnte. <br><br>Danke
Knuddelmietz
 

Schuldner verstorben

#2 | Beitragvon track am 13.07.2004, 19:26

Nachfrage:<br>gegen wen ist Titel, bzw. wer ist Schuldner ?<br>Firma oder Privatperson<br><br>track
track
 

Schuldner verstorben

#3 | Beitragvon Gast am 13.07.2004, 21:14

Typischer Klausurfall.<br>Wenn der Titel sich gegen die Ehefrau des 1984 Verstorbenen richtet, diese zwischenzeitlich ebenfalls verstorben ist, für den Sohn die Erbschaft wirksam ausgeschlagen wurde, keine weiteren Erben vorhanden sind, stellt sich die Frage nach der Bestellung eines Nachlasspflegers für den Fall, dass in dem Nachlass überhaupt noch Werte vorhanden sind.<br><br>Gruß<br>H. Treysse
Gast
 

Schuldner verstorben

#4 | Beitragvon track am 13.07.2004, 21:40

... hört sich gut an. Insoweit vielleicht<br>Auskunft oder Akteneinsicht beim Nachlassgericht<br>beantragen (wahrscheinlich im FGG geregelt)<br><br>gruss
track
 

Schuldner verstorben

#5 | Beitragvon JosefStamm am 14.07.2004, 01:18

1. Titelvorlage an NAchlassgericht reicht<br>2. der NAchlasspfleger wird, sofern Masse genug da ist, dann NAchlassinsolvenz beantragen (müssen); ist keine Masse da - kein Bedarf f.d. Nachlasspfleger.<br>
JosefStamm
 

Schuldner verstorben

#6 | Beitragvon Knuddelmietz am 14.07.2004, 22:31

Also im Titel steht der Name der Firma S vertr.d.d. Inhaberin die Frau S.<br>Die Akteneinsicht haben wir schon beantragt, aber da wurde nichts weiter bestimmt. Die suche nach weiteren Erben wurde eingestellt, da zu wenig Vermögensmasse da ist. Nur ist für mich jetzt die Frage wie hoch muss die Masse sein, wenn keine Erbensuche gemacht wird. <br><br>Gruss, danke
Knuddelmietz
 


Zurück zu Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron