Anrechnung GB 118, u. 43 I 2 BRAGO ?

Anrechnung GB 118, u. 43 I 2 BRAGO ?

#1 | Beitragvon Zellchen am 03.05.2004, 21:35

Hallo, könnt ihr mir beim auseinanderwuseln meiner Rechnung helfen. Ich bin mir so unsicher bei den Anrechnungen - es handelt sich um folgenden Fall:<br>Zunächst wurden wir außergerichtlich eine Forderungsangelegenheit gegen unseren Mandanten zu klären. Es fand u.a. ein Gespräch mit der Gegenseite statt. <br>I. Außergerichtliches Verfahren<br>8/10 Geschäftsgebühr gem. § 118 I 1 BRAGO<br>8/10 Besprechungsgebühr gem. § 118 I 2 BRAGO<br>§ 26 <br>MWST<br>Soweit so gut, dann legt die Gegenseite Mahnbescheid ein, dagegen Widerspruch unsererseits. <br>II. Mahnverfahren <br>3/10 Widerspruch gem. § 43 I 2?<br>§ 26<br>MWST<br>Dann erhebt die Gegenseite irgendwann - wir haben schon gar nicht mehr mit gerechnet - Klage ein. Wir beantragen die Klage abzuweisen. Und nun nimmt die Gegenseite die Klage dann doch wieder zurück. <br>III Gerichtliches Verfahren<br>10/10 PG § 31 I 1 BRAGO <br>§ MWST<br>Nun wird ja die Geschäftsgebühr und die Widerspruchsgebühr angerechnet, aber irgendwie bin ich mir unsicher wie. Was passiert mit der MWST? Das die Auslagen stehen bleiben ist mir eigentlich klar, wobei ich mir bei dessen Höhe auch nicht sicher bin. Bleibt die Höhe vor Anrechnung der Gebühren bestehen? Wie kann ich diese Kosten dann gegen die Gegenseite festsetzen lassen - gar nicht? Die Rahmengebühren doch nicht oder? Ich weiß Fragen über Fragen - Ihr seht ich geh unter.....Bitte helft mir.....<br>LG Erbse?
Zellchen
 

Anrechnung GB 118, u. 43 I 2 BRAGO ?

#2 | Beitragvon Gast am 15.05.2004, 21:05

Festsetzbar sind wohl nur die gerichtlich entstandenen Gebühren und Auslagen. Bei Abrechnung an Mandant oder RS-Vers. gehen sowohl Geschäftsgebühr als auch Widerspruchsgebühr in der Prozessgebühr auf, stehen bleibten die Besprechungsgebühr und jeweils die Auslagen nach 26 BRAGO.<br>
Gast
 

Anrechnung GB 118, u. 43 I 2 BRAGO ?

#3 | Beitragvon Gast am 24.05.2004, 12:57

Wie sieht es denn mit der Gebühr nach § 6 BRAGO aus? Kann mir da mal jemand bitte sagen, ob ich die mit berücksichtigen muss. Ich stehe da nämlich auch irgendwie auf dem Schlauch
Gast
 


Zurück zu Gebühren/Kosten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast