BGH zu Notarinsolvenz & Bewerbung

BGH zu Notarinsolvenz & Bewerbung

#1 | Beitragvon JosefStamm am 29.04.2004, 07:23

BGH: NotZ 20/03, Beschluss vom 22.03.2004 <br><br>Rechtsgebiete: BNotO <br><br>Vorschriften: <br>BNotO § 6 Abs. 3 Satz 1 <br><br>Die Landesjustizverwaltung handelt verfahrensfehlerhaft, wenn sie die <br>persönliche Eignung eines Mitbewerbers um ein Notaramt unter bloßer <br>Bezugnahme auf ein Vorstellungsgespräch beurteilt, sich dabei über <br>sämtliche sonst vorhandenen Erkenntnisse hinwegsetzt und es unterläßt, <br>alle insoweit in Betracht kommenden Erkenntnisquellen auszuschöpfen . <br><br>Volltext abrufbar unter <br>http://www.zap-verlag.de/jurmail/ausgabe-jurmail.asp?TID=qQnNAhEk4OGjuUQ <br><br>============================================================== <br><br><br>BGH: NotZ 23/03, Beschluss vom 22.03.2004 <br><br>Rechtsgebiete: BNotO <br><br>Vorschriften: <br>BNotO § 50 Abs. 1 Nr. 6 <br><br>a) Die durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des <br>Notars begründete Vermutung des Vermögensverfalls kann nicht schon <br>dadurch als widerlegt angesehen werden, daß die Gläubigerversammlung <br> die vorläufige Fortführung des Notariats beschließt und den <br>Insolvenzverwalter beauftragt, einen Insolvenzplan auszuarbeiten und <br>vorzulegen. <br><br>b) Im Verfahren über den Antrag auf gerichtliche Entscheidung gegen die <br>Amtsenthebung des Notars bleiben auch dann Umstände, die nach dem <br>Ausspruch der Amtsenthebung eingetreten sind, unberücksichtigt, wenn die <br>Vollziehung der Amtsenthebung vom Gericht bis zu seiner Entscheidung <br>ausgesetzt worden ist (Fortführung von BGHZ 149, 230, 231). <br><br>Volltext abrufbar unter <br>http://www.zap-verlag.de/jurmail/ausgabe-jurmail.asp?TID=noCPg5ESgYwDqAQ <br><br>
JosefStamm
 

Zurück zu Notariat allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast