Gebühren im Nichtzulassungs- und im Revisionsverfa

Gebühren im Nichtzulassungs- und im Revisionsverfa

#1 | Beitragvon pek am 20.04.2004, 14:10

Ich habe dringend folgende Anfrage:<br><br>Ich soll eine fiktive Berechnung der Rechtsanwalts- und Gerichtskosten vorbereiten, d. h. die Einlegung der Nichtzulassungsbeschwerde sowie die Vertretung vor dem BGH (evtl. auch Verkehrsanwalt). Kann mir jemand weiterhelfen.
pek
 

Gebühren im Nichtzulassungs- und im Revisionsverfa

#2 | Beitragvon PS22 am 20.04.2004, 15:29

Hallo,<br><br>Ich hoffe, die folgenden Ausführungen helfen dir weiter: <br><br>Gem. § 61 a Abs. 1 Nr. 2 BRAGO erhält der RA in Verfahren gem. § 544 ZPO die in § 31 BRAGO genannten Gebühren (i. d. R. entsteht nur Prozessgebühr). § 11 Abs. 4 und 5 BRAGO sind entsprechend anzuwenden. Im Falle des BGH-Anwalts erfolgt die Erhöhung der Prozessgebühr auf 20/10. <br>Die Gerichtsgebühren sind in Nr.1955 der Anlage 1 zum GKG geregelt (2,0 Gebühren, soweit die Beschwerde verworfen oder zurückgewiesen wird).<br><br>Liebe Grüße
PS22
 


Zurück zu Gebühren/Kosten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste