Anmeldung der Änderung der Vertretungsberechtigung

Anmeldung der Änderung der Vertretungsberechtigung

#1 | Beitragvon Witti am 26.03.2004, 11:18

Meine Kollegin und ich sind uns nicht ganz einig über den Geschäftswert des folgenden Sachverhalts:<br><br>Eine bestehende GmbH hat 1 GF. Dieser ist - laut HR-Eintragung - alleinvertretungsberechtigt, solange er einziger GF ist, sonst nur gemeinschaftlich.<br><br>Wir melden nun an:<br><br>- 1 weiteren GF mit Alleinvertretungsmacht, auch wenn mehrere GF bestellt sind<br><br>- der erste GF erhält ebenfalls Alleinvertretungsmacht, auch wenn mehrere GF bestellt sind<br><br>Wie hoch ist der Geschäftswert?<br><br>Es wäre toll, wenn mir jemand schnell antworten könnte! Danke schon mal im Voraus! :o)<br><br><small><i>Beitrag wurde editiert (2004-03-26 10:46:10)</i></small>
Witti
 

Anmeldung der Änderung der Vertretungsberechtigung

#2 | Beitragvon Gast am 30.03.2004, 17:06

Hallo Witti, <br>falls Du hier noch ohne Antwort bist, hier meine Antwort: <br>Bei Deiner Anmeldung handelt es sich um zwei Anmeldungen mit verschiedenem Gegenstand. Die Anmeldungen beziehen sich zwar auf denselben Rechtsträger, sind aber für sich gesehen, selbständige Veränderungen. Die zu ermittelnden Geschäftswerte der beiden Anmeldungen werden gem. § 44 II a)KostO zusammengerechnet. Wertvorschrift ist § 26 IV 1 KostO (1 % des Stammkapitals, mind. € 25.000,00, höchstens € 500.000,00).<br><br>Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.<br><br>Liebe Grüße<br>Susanne Höflich <br><br><br><br>
Gast
 

Anmeldung der Änderung der Vertretungsberechtigung

#3 | Beitragvon Gast am 30.03.2004, 17:07

Hallo Witti, <br>falls Du hier noch ohne Antwort bist, hier meine Antwort: <br>Bei Deiner Anmeldung handelt es sich um zwei Anmeldungen mit verschiedenem Gegenstand. Die Anmeldungen beziehen sich zwar auf denselben Rechtsträger, sind aber für sich gesehen, selbständige Veränderungen. Die zu ermittelnden Geschäftswerte der beiden Anmeldungen werden gem. § 44 II a)KostO zusammengerechnet. Wertvorschrift ist § 26 IV 1 KostO (1 % des Stammkapitals, mind. € 25.000,00, höchstens € 500.000,00).<br><br>Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.<br><br>Liebe Grüße<br>Susanne Höflich <br><br><br><br>
Gast
 


Zurück zu Notariat allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast