Pfändung

Pfändung

#1 | Beitragvon Kathleen am 22.03.2004, 17:02

Hallo! Wer hat Erfahrung mit der Pfändung von Geschäftsanteilen einer GmbH? Habe jetzt einen PfÜB vorliegen und bin mir nicht sicher, wie es jetzt weiter geht, insbesondere mit dem Kündigungsrecht. Möglicherweise ist die Schuldnerin alleinige Gesellschafterin der GmbH. Mit einer Drittschuldnererklärung ist wahrscheinlich nicht zu rechnen.Was passiert, wenn ich die Kündigung des Anteils ausgesprochen habe und wie komme ich an die \\\ Knete\\\ ?
Kathleen
 

Pfändung

#2 | Beitragvon JosefStamm am 01.04.2004, 08:59

mit der Verwertung -Versteigerung durch den GV-.<br>s. Gesellschaften als Suchwort<br>www.vollstreckungs-ass.de <br>Info Forum kostenfrei, <br>Verwertung der GMBH Anteile verlangt Bewilligung d.d. VG, Wertermittlung durch einen SV und einen entsprechenden, nicht einfachen Antrag an den zust GV.
JosefStamm
 


Zurück zu Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast