Insolvenzverfahren

Insolvenzverfahren

#1 | Beitragvon IngridZ am 08.03.2004, 18:38

Hallo,<br>ich habe folgende Frage: Wenn das Insolvenzverfahren gegen eine Firma (GmbH) abgeschlossen ist und der Insolvenzverwalter mitteilt, der Gläubiger könne seine Forderung außerhalb des Insolvenzverfahrens geltend machen und solle sich darüber bei einem Anwalt informieren, was um Himmels Willen kann man da noch tun? Die Forderung betrug fast 10.000 € und die für den Gläubiger ausgeschüttete Quote waren gerade mal 73,00 €. Wo soll denn da noch was zu holen sein?<br>Gruß Ingrid
IngridZ
 

Insolvenzverfahren

#2 | Beitragvon InesEngelM am 20.04.2004, 09:54

Hallo Ingrid,<br><br>also, du könntest dir vom Insolvenzgericht eine Vollstreckbare Ausfertigung des Auszuges aus der Insolvenztabelle anfordern. D. h. dieser Auszug gilt dann als Titel (alle vorherigen erwirkten Titel sind dann nicht mehr gültig) und damit kann man dann abzgl. der gezahlten Quote vollstrecken. <br>So sollte es zumindest sein....<br><br>Viele Grüße, Ines
InesEngelM
 


Zurück zu Insolvenzrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast