Pfändung Vermächtnis

Pfändung Vermächtnis

#1 | Beitragvon IngridZ am 15.01.2004, 15:33

Hallo,<br>laut EV-Protokoll ist ein Schuldner von seinen Großeltern mit einem Vermächtnis bedacht worden. Er soll nach deren Ableben vom Vermögen 35% erhalten. <br>Ich habe bereits in einigen Büchern nachgesehen. Aber soweit ich das verstehe, kann ein Vermächtnis erst nach dem Tod des Erblassers gepfändet werden. Da die Großmutter des Schuldners noch lebt, ist hier wohl keine Pfändung möglich. Oder ? Es wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
IngridZ
 

Pfändung Vermächtnis

#2 | Beitragvon Gast am 18.01.2004, 21:04

<small><i><b>Antwort auf: </b>Hallo,<br>laut EV-Protokoll ist ein Schuldner von seinen Großeltern mit einem Vermächtnis bedacht worden. Er soll nach deren Ableben vom Vermögen 35% erhalten. <br>Ich habe bereits in einigen Büchern nachgesehen. Aber soweit ich das verstehe, kann ein Vermächtnis erst nach dem Tod des Erblassers gepfändet werden. Da die Großmutter des Schuldners noch lebt, ist hier wohl keine Pfändung möglich. Oder ? Es wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.</i></small><br><br><br>Hallo Ingrid,<br>ich bin hier neu und werde mich anschließend auch gleich regsitrieren, da ich die Seite sehr hilfreich finde.<br><br>Zu deiner Frage, hatte ich die Überlegung, dass es ja auch unlogisch wäre vor dem Ableben der Großmutter pfänden zu können, da diese ihr Testament ja noch ändern und das Vermächtnis wegfallen kann.<br>;-)
Gast
 


Zurück zu Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste