Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#1 | Beitragvon NadineB am 08.01.2004, 20:47

Habe eine Urkundennummer zweimal vergeben. In die Urkundenrolle habe ich aber nur eine Urkunde eingetragen. Muss ich jetzt die zweite mit a) dazwischen quetschen oder die nächst freie Spalte (und Urk.-Nr.) nehmen? Und wie muss ich mit der Urkunde verfahren (Urkundennummer mit Vermerk ändern?) Habe das Original auch schon zum Gericht gereicht. <br><br><small><i>Beitrag wurde editiert (2004-01-08 20:19:39)</i></small>
NadineB
 

Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#2 | Beitragvon Nancy81 am 08.01.2004, 21:46

Hallo Nadine,<br><br>alles halb so wild. Hab ich auch schon durch. Nur bei mir waren es in die 10 UR-Nrn. Nennen wir mal die Urkunde, die in der Urkundenrolle eingetragen ist a) und die andere b).<br><br>Gib b) die nächst laufende UR-Nr. mit dem Datum an der sie gemacht worden ist. In die Spalte Bemerkungen schreibst du<br> UR-Nr. gehört in zeitlich Reihenfolge nach UR-Nr. a) <br><br>Bei a) schreibst du bei Bemerkungen: Doppelvergabe; jetzt UR-Nr. b) <br><br>Sollte b) die Urkunde sein die beim Gericht ist, hast du ein kleines Problem. Denn auf das Original auch ein Vermerk drauf. So in etwa: Durch Doppelvergabe der UR-Nr. a) jetzt UR-Nr. b) . Das ganze mit Datum und vom Notar unterschreiben lassen<br>
Nancy81
 

Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#3 | Beitragvon Gast am 09.01.2004, 09:19

Vielen Dank. Das war mir ne echte Hilfe! MAn will ja auch vor dem Chef nicht so völlig ohne Ahnung da stehen. Nur noch mal zum Verständnis. Habe zwei Urkunden mit der Nr. 22 vergeben. Eine am 15.02. und eine am 16.02. Die Urkunde vom 15.02. habe ich in die Rolle eingetragen. Die andere nicht. Habe das aber erst gemerkt als ich die Übersicht über die Geschäfte des NOtars fertig gemacht habe. Deshalb folgen nach Urk. 22 noch Urkunden bis Nr. 83. Muss ich also jetzt die vergessene Urk. unter Nr. 84 mit dem Datum 16.02. eintragen? Auf dem Original der Urkunde einen Vermerk anbringen durch Doppelvergabe Urk. 22, jetzt Urk. 84 ?! Neue ABlichtungen oder AUsfertigungen fertigen, wenn solche schon an Mandanten pp. rausgegangen sind? Kann ich das Gericht einfach anschreiben und um Rückgabe des Originals bitten? Nochmals vielen Dank! War echt am rotieren und habe auch in der Dienstordnung nicht wirklich hilfreiches gefunden!
Gast
 

Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#4 | Beitragvon Nancy81 am 09.01.2004, 19:08

Genauso sieht es aus. Du vergibst jetzt UR-Nr. 84 unter dem Datum vom 16.12. Beim würde ich eine neue Ausfertigung an das Gericht schicken und um Übersendung der Alten bitten.<br><br>Meine Urkunden, die ich damals falsch gemacht habe, sind, bis wir es gemerkt haben in Argentinien und sonstwo gewesen. Waren auch noch U-Beglaubigungen. Deswegen haben wir auf die erst UR-Nr. den Vermerk gemacht. Ich wusste damals gar nicht was ich machen sollte und bin Ahnungslos zu meinem Chef. Ich hab dann mit dem Thema 3 Notare beschäftigt und wir haben es hinbekommen. Ist selbst beim Notarprüfer durchgegangen. Also kann unsere Lösung nicht verkehrt gewesen sein.<br><br>Gruß Nancy
Nancy81
 

Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#5 | Beitragvon Gast am 24.07.2004, 16:39

Hallo, bei uns wurde eine andere Möglichkeit praktiziert, daß UR-Nr. 22 in 22 a) umgenannt wird und die andere in 22b). Ob man unbedingt die alte zurückfordern und neue erstellen muß, weiß ich nicht. Viele Gerichte tun sich auch schwer damit, irgendwelche Unterlagen wieder rauszurücken. Andere Fehler korrigiert man ja z.B. auch mit einer Schreibfehlerberichtigung.
Gast
 

Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#6 | Beitragvon KathrinH am 25.03.2005, 21:58

wir machen das auch mit a) und b)
KathrinH
 

Re: Urkundennummer doppelt vergeben!Was nun?

#7 | Beitragvon Sina am 12.02.2016, 14:13

Ich habe eine Urkundennummer doppelt vergeben! In der Urkundenrolle ist es korrekt eingetragen und auch die anderen Urkunden sind fortlaufend. Wie kann ich das Problem nun lösen? Ich hoffe auf Eure Hilfe.
Sina
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.11.2015, 09:54
Fachgebiet: Notar
Software: ReNoStar


Zurück zu Notariat allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron