Beweisgebühr

Beweisgebühr

#1 | Beitragvon Steffi am 03.12.2003, 10:30

Ich habe eine kurze Frage, wofür ich DRINGEND eine Antwort brauche.<br><br>Wir sind Korrespondenzanwälte und haben einen Beweisbeschluss bekommen, diesen gelesen und weitergeleitet an den Mandanten. Steht uns dafür eine Beweisgebühr zu. Mein Chef meint NEIN. Ich bin der Meinung, dass uns eine zusteht. Wenn ja, wo steht es? <br><br>Vielen Dank schon mal im voraus.<br>
Steffi
 

Beweisgebühr

#2 | Beitragvon MandyK am 03.12.2003, 15:37

Kuck mal z.B. in den Enders, Rdnr. 657. <br><br> Der Korrespondenzanwalt kann auch eine 5/10 Beweisgebühr verdienen, wenn er im Auftrag des Hauptbevollmächtigten einen Beweistermin wahrnimmt (i.V.m. § 54 BRAGO). <br><br>Das trifft ja hier nicht zu. Gibt es wohl nix ...
MandyK
 

Beweisgebühr

#3 | Beitragvon Steffi am 03.12.2003, 16:52

vielen Dank für die schnelle Antwort. Also ich muss feststellen; wir bekommen keine BG. Waren noch nicht mal beim Termin. Mein Chef hat also recht.<br><br>Aber nochmals vielen Dank.
Steffi
 


Zurück zu Gebühren/Kosten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste