Zwangsvollstreckung

Zwangsvollstreckung

#1 | Beitragvon Steffi am 13.11.2003, 17:01

Wer kann mir helfen? Wir haben einen Rechtsstreit für ein minderjähriges Kind geführt. Unsere Rechnung, die an die Eltern ging, wurde von denen natürlich nicht bezahlt. Daraufhin haben wir einen Antrag nach § 19 BRAGO gestellt. Das Problem ist, wir haben jetzt zwar den KFB nach § 19 BRAGO gegen das Kind, können aber natürlich nicht gegen das Kind vollstrecken. Habt Ihr ne schlaue Idee, wie wir das Honorar reinbekommen? Vielen Dank im Voraus.
Steffi
 

Zwangsvollstreckung

#2 | Beitragvon MandyK am 13.11.2003, 21:18

Kann hier leider auch nur den Tipp geben, mal unter http://www.renobundesverband.de, Kommunikation, Forum, die Frage reinzustellen oder dort unter der Suchfunktion zu suchen. <br><br>Oder http://www.vollstreckungs-ass.de, Suchfunktion mit * am Ende des Suchbegriffs. <br><br>Da findet sich mit Sicherheit etwas. <br><br>Hätte man aber den Antrag nach § 19 nicht gleich gegen die Eltern stellen müssen? Das Kind ist doch nicht euer Auftraggeber oder?<br><br><small><i>Beitrag wurde editiert (2003-11-13 20:19:51)</i></small>
MandyK
 

Zwangsvollstreckung

#3 | Beitragvon Steffi am 14.11.2003, 09:20

Hi Mandy,<br><br>vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich meine, wir hätten nicht gleich einen KFA gegen die Eltern machen können, weil der eigentliche Rechtsstreit von zwei minderjährigen Kindern geführt wurde und wir das Kind vertreten haben. Der Vater des Kindes hat uns gebeten, das Kind zu vertreten . <br><br>Ich werde jetzt mal im renobundesverband nachgucken. <br><br>Vielen Dank
Steffi
 

Zwangsvollstreckung

#4 | Beitragvon Gast am 25.11.2003, 14:47

Hallo!<br>Vielleicht kommt die Antwort jetzt zu spät. Ich probiere es einfach: Wir hatten auch einen Titel gegen ein Kind und haben die Sachpfändung / Eidesstattliche Versicherung einfach gegen die Mutter (war auch als gesetztliche Vertreterin im Titel angegeben) laufen lassen. Da gab es vom Gerichtsvollzieher, der sonst ganz schön pingelig ist, keine Beanstandung.<br>Vielleicht hat mein Hinweis doch noch geholfen, auch wenn er etwas spät kam.
Gast
 

Zwangsvollstreckung

#5 | Beitragvon Steffi am 25.11.2003, 17:51

Hallo Stefanie,<br>vielen Dank für Deinen Tipp. Ich werde gleich morgen mal den GV losschicken. Ich hatte das auch schon mal so vorbereitet, mein Chef meinte aber, das geht natürlich nicht, weil der Junge eben noch minderjährig ist. Es geht zwar nur ein kleines Honorar, aber MIR geht es hier ums Prinzip. Also ich danke Dir vielmals.<br><br>Steffi
Steffi
 


Zurück zu Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast